SPLASH am MGI : Sommerabschluss 2017
Slider

Leichtathletik gibt es in Iserlohn und damit beim Tus Iserlohn bzw. seinem Vorgängerverein seit 1905. Der TuS Iserlohn hatte etliche Westfalenmeister und sogar einige Deutsche Meister. Zuletzt nahmen in den Jahren 2010 bis 2012 die Jugendsprintstaffeln über 100 m sowie einige Jugendliche einzeln an den Deutschen Jugendmeisterschaften teil.

Ab sofort trainieren wir am Freitag in Letmathe, bis die Hochsprunganlage wieder im Hembergstadion steht. Fahrt direkt oder Abfahrt um 16.15 Uhr vor dem Stadion. Training von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr. Ankunft vor dem Hembergstadion dann gegen 18.45 Uhr.

Erfolgreicher Saisonstart 2017 in Dortmund

Am Sonntag, den 22.01. waren wir mit einer großen Gruppe in der Dortmunder LA-Halle. Begleitet und unterstützt wurden die TuS-Kinder auch durch viele Eltern. Leider hatte der Veranstalter nicht für die Halle geeignete Startpistolen, die extrem laut waren und - viel ärgerlicher - eine nicht immer funktionierende Zeitmessanlage, so dass einige Wettbewerbe wiederholt werden mussten. Man kann ggf. einen Kurzsprint direkt noch einmal starten. Bei einem 800 m Lauf ist das jedoch nicht akzeptabel.

 

 

Hier die umfangreiche Ergbnisliste:

http://dortmunder-leichtathletik.de/halle/ergebnisse/e20170122.html

 

W10 - 800 m - Radix, Liddy - 3:16,80 (8. von 18)

W10 - 800 m - Eichelt, Tia - 3:21,12 (9. von 18)

 

W12 - 800 m - Radix, Ruby - 2:53,64 (5. von 18)

W12 - 800 m - Wrede, Ricarda - 2:59,55 (10. von 18)

W12 - 800 m - Forsmann, Lotte - 3:08,74 (14. von 18)

 

W13 - 800 m - Schittko, Klara - 2:56,67 (12. von 17)

 

M13 - 60 m - Lemler, Constantin - 9,73

M13 - Hoch - Lemler, Constantin - 1,20

 

 

 

Free Joomla! templates by AgeThemes