Slider

Leichtathletik gibt es in Iserlohn und damit beim Tus Iserlohn bzw. seinem Vorgängerverein seit 1905. Der TuS Iserlohn hatte etliche Westfalenmeister und sogar einige Deutsche Meister. Zuletzt nahmen in den Jahren 2010 bis 2012 die Jugendsprintstaffeln über 100 m sowie einige Jugendliche einzeln an den Deutschen Jugendmeisterschaften teil.

Aktuelle Trainings-Infos über den Kadermanager! Aktuelle ->Trainingszeiten ab 21.09.18

Heute, Donnerstag, 6.12. fällt das Training in der Nussberghalle krankheitsbedingt aus!

 

Josef-Oeke Sportfest des SC Hennen in Iserlohn am Donnerstag, den 31.5. in Iserlohn

Gestern begann das Sportfest mit guter Teilnehmerzahl bei bestem Sommerwetter. Etwa eine Stunde vor Ende der Veranstaltung gab es leider ein heftiges Gewitter mit Starkregen und Sturmböen, so dass die Veranstaltung abgesagt werden musste. Orga-Zelte haben den Sturm nicht überstanden und wie die Elektronik/Elektrik bei 10 cm Wasser auf Bahn und Rasen das überstanden hat, kann man wohl erst später beurteilen.

Es gab aus TuS-Sicht schöne Ergebnisse. Mit sechs Siegen und etlichen weiteren zweiten und dritten Plätzen war unsere kleine Gruppe sehr erfolgreich. U.a. siegte Lelia Schittko mit 1.52 Metern im Hochsprung und Ricarda Wrede erreichte als Erste das Ziel im 800 Meter Lauf in guten 2:32,70 Minuten. Unser Gast Alexandre Luspont aus Petite Île von der französischen Insel Réunion östlich von Madagaskar erreichte 5,66 Meter im Weitsprung und das bei mindestens 1 Fuß verschenktem Absprung - 6 Meter wären also möglich gewesen.
Nick Struebli gewann deutlich mit Abstand seinen 50 m Lauf. Klara Schittko siegte in 2:43,42 Minuten über 800 m. Helene Salome Dreyer dominierte den Schlagballwurf mit 22,50 Metern.

Reinhold Berlin

->Ergebnisliste (PDF) ->Ausschreibung (PDF) 

am Ende waren es eher Wasserspiele ...

Free Joomla! templates by AgeThemes
Wir verwenden nur systembedingte Standard-Cookies (session). Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok