18.03.17: Kampfrichtergrundausbildung mit 5 TuS-Teilnehmern

Am 18. und 19.03. fand im Medienraum des Hembergstadions eine Kampfrichtergrundausbildung vom Verband statt. Neben einem hochgestellten Ausbilder vom Verband haben Gabi Haschke als Kampfrichter-Obfrau des Kreises und Christoph Schulte (Kampfrichter des Kreises mit internationaler Erfahrung) die Ausbildung durchgeführt. Die Mindesteilnehmerzahl des Verbandes beträgt 12 Teilnehmer, die gerade erreicht wurde. Da der TuS schon lange keine neuen Kampfrichter mehr geschult hat, war dies eine gute Gelegenheit. Erfreulich ist das Interesse von gleich 3 Jugendlichen (Inken, Jonathan und Helena) die erfolgreich teilgenommen haben. Ab 16 Jahre kann man als Kampfrichter tätig sein.

Free Joomla! templates by AgeThemes