Drucken

IserlohnUnited bei der DM in Bochum-Wattenscheid

Im sehr schön dekorierten Lohrheidestadion konnten 54 Iserlohner Leichtathleten aus den Vereinen LC Letmathe-Iserlohn, ASV Iserlohn, ESV Nighthawks und TuS Iserlohn am 16.6. die Deutschen Top-Athleten bei ihren Meisterschaften beobachten. Besonders spannend waren die 100 m der Männer mit zwei außergewöhnlichen Topzeiten  von 10.16 Sekunden (bei leider zu starkem Rückenwind), der 5000m-Lauf von Sabrina Mockenhaupt und der Rekordversuch von Silke Spiegelburg im Stabhochsprung. Da auch noch die Quali für die Olympischen Spiele in London für einige Athleten zu erfüllen war, konnte man besonders bei den Wurfdisziplinen gut auch optisch die Leistung im Vergleich zur Weltspitze vergleichen. Leider waren Wind und Wetter für manche nicht so gute Leistung verantwortlich.

Diese, inzwischen schon 2. gemeinsame Fahrt (2011 nach Kassel), soll im nächsten Jahr bei dem Besuch von der LA-Gala fortgesetzt werden.


'Etwas Technik' für HD-Produktion

Das mobile Großdisplay zeigte oft die angespannten Gesichter vor dem Start.

Im 'Iserlohner Block'

'Börger' prüft die mobil abrufbaren Ergebnislisten