Zweiter Teil der vereinsübergreifenden Fortbildung am 27. November 2010 im Vereinsheim des TuS Iserlohn, TuS ImPuls

Die enge Kooperation zwischen ESV Nighthawks Iserlohn, ASV Iserlohn und TuS Iserlohn in der Leichtathletik machte sich auch in der zweiten Folge der Fortbildung im TuS ImPuls bezahlt. Die Referentin zum Thema Ernährungswissenschaft, Janine Huber aus Kreuztal, sowie Lars Schulz aus Hagen zum Thema Sportverletzungen konnten zahlreiche AthletInnen, Trainer und Eltern begrüßen.

Möglich machte dies der Verein zur Förderung der Leichtathletik, der diese Fortbildung finanziell unterstützte.

Für die bevorstehende Hallensaison bot diese Veranstaltung noch einmal die Gelegenheit, den Athletinnen und Athleten außerhalb des Trainings eine gemeinsame Leitlinie mit an die Hand zu geben.

Hoffen wir, dass die Leistungen bei den ersten Hallensportfesten im Dezember ebenso Anlass zu Freude geben, wie das derzeitige Zusammenspiel der drei Iserlohner LA-Vereine.

Text: Christian Breitbach

Foto: Andreas Wittenburg

Free Joomla! templates by AgeThemes
Wir verwenden nur systembedingte Standard-Cookies (session). Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.